Hier passiert etwas

Fr, 04.11.2022

Ich habe mir eine kleine "Auszeit" genommen, um eigene Ideen endlich einmal umzusetzen. Diese Webseite liegt also nun "auf der Werkbank". Mit aufgeklappter Motorhaube. Web-technisch interessierte Jungs und Mädels können cool herumstehen, und mir über die Schulter zuschauen. Oder sich einbringen, je nachdem. 🥤 gibt's hier, Verpflegung müsst ihr selber mitbringen.

Was demnächst folgt: kleine Videos oder nerdige Detail-Skizzen zu Updates. Paar Tricks. Der Gedanke ist, dass vielleicht später Leute kommen, und etwas daraus lernen können (dick aufgetragen, ja ja). Die Web Dev Szene in Deutschland kann und muss sich einfach gegenseitig helfen! Das Boot ist klein und der Ozean groß. Vernetzung hilft beim Fischen.

Erstmal gibt es eine gewisse Planungs-Ästhetik der wilden Unfertigkeit. Nichts ist wichtiger als äh, Dings.🤪

"Mission Mittelstand"!

Sa, 05.11.2022 (ganztägig)

Ich hatte die Gelegenheit, den Vortrag von Matthias Aumann anzuschauen (Danke, Denis!).

Der Aufbau einer Web-Präsenz und der Aufbau eines Unternehmens generell greifen Hand in Hand. Will man wachsen, muss man wissen, wie und wohin. Die Frage nach der Zielgruppenansprache kommt dann auf. Welche Lösungen kann und will man anbieten? Wie will man sich positionieren?

Marketing, das sage ich schon lange, ist mehr, als nur psychologische Verkaufstricks. Am meisten muss man nämlich sich selber davon überzeugen, dass das eigene Projekt es "wert" ist (auch von sich selber) richtig wahrgenommen zu werden. Da ist die "Präsentation" dann auch eine Art Antrieb und Inspiration. Ich liebe diese Art von (gern auch unkonventionellem) Marketing, das Menschen voranbringt.

Lieben Gruß an Jenny, Julia, Christoph, Marc-Olli & Quirin!

Noch was Neues!

Sa, 25.11.2022

Ich hatte die Gelegenheit, den Vortrag von Matthias Aumann anzuschauen (Danke, Denis!).

Der Aufbau einer Web-Präsenz und der Aufbau eines Unternehmens generell greifen Hand in Hand. Will man wachsen, muss man wissen, wie und wohin. Die Frage nach der Zielgruppenansprache kommt dann auf. Welche Lösungen kann und will man anbieten? Wie will man sich positionieren?

Marketing, das sage ich schon lange, ist mehr, als nur psychologische Verkaufstricks. Am meisten muss man nämlich sich selber davon überzeugen, dass das eigene Projekt es "wert" ist (auch von sich selber) richtig wahrgenommen zu werden. Da ist die "Präsentation" dann auch eine Art Antrieb und Inspiration. Ich liebe diese Art von (gern auch unkonventionellem) Marketing, das Menschen voranbringt.

Lieben Gruß an Jenny, Julia, Christoph, Marc-Olli & Quirin!